29.01.2012 - Die Rider Of The Year stehen fest!
Dominik Gührs ist Rider des Jahres 2011
Ihr habt seit Beginn des Monats gewählt und nun stehen sie fest! Dieses Jahr wurden unsere People-Choice Awards erstmals in insgesamt 10 Kategorien vergeben und was soll man sagen?! Es war uns ein Fest! Top Beteiligung bei der Abstimmung mit mehr als 13000 abgegebenen Votes, ein volles Haus vergangenen Freitag bei der Verleihung, eine spannend-spaßige Ceremony selbst und verdiente glückliche Gewinner am Ende der Gala.




Zum fünften Mal wurden die Awards nun zusammen mit the-gap-magazin.com vergeben und wie schon zu fester Tradition geworden, ging das ganze in Düsseldorf im Rahmen der dortigen boot Messe und als weiterer Event neben der jährlichen Liquid Force Party über die Bühne. Wie bekannt sein sollte, wurde aus der Verleihung dieses Jahr erstmals eine kleine Gala gemacht. Wir hatten in die Milchbar des 3001 eingeladen und ca. 200 begeisterte Wakeboarder, Fans und viele Pro-Rider der deutschen Szene, liesen es sich auch nicht nehmen zusammen die Sieger zu feiern.





Bestens durch den Abend geleitet wurde von Sven Krafft am Mic und den Jungs von editude.tv, die eine fette Video-Präsentation vorbereitet hatten. Diese wurde den Laudatoren dann jeweils für die einzelnen Nominierten eingespielt. Von eben jenen Laudatoren gab es dann mal mehr, mal weniger Worte, mal etwas provokativ, mal nachdenklich, mal nur witzig, aber auf jeden Fall gut unterhaltend. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Mike Ruttkowski, der ja auch auf dem Wasser kein unbeschriebenes Blatt ist. Danke an alle, die sich beteiligt haben, aber natürlich auch allen Helfern.

Kommen wir zu den eigentlich wichtigen Facts. Es hat ja mittlerweile schon etwas die Runde gemacht, aber jetzt auch hier nochmal ganz offiziell alle Kategorien und Preisträger. Ihr habt gewählt und das sind eure Sieger:

* BEST BOARD: Liquid Force - Watson Hybrid
* BEST CABLE SPOT: Wakeboarding Langenfeld
* BEST GROM: Niko Kasper
* BEST TRICK: Nico von Lerchenfeld
* BEST VIDEO: Fred & Nikki on mission - Zeche Zollverein
* BEST BOAT RIDER: Conny Schrader
* BEST OBSTACLE RIDER: Nico von Lerchenfeld

* Rider Of The Year - Wakeskate: Andy Kolb
* Rider Of The Year - Female: Sophia Marie Reimers
* Rider Of The Year - Male: Dominik Gührs



Sven Krafft und Patrick Prill bei der Begrüßung der Gäste zu Beginn der Award-Ceremony


Was soll man noch mehr dazu sagen, als: GLÜCKWUNSCH! Ihr habt es euch verdient! Nico Lerchenfeld hat als einziger Rider gleich zwei "Einzelkategorien" für sich entschieden. RESPEKT! Niko Kasper kann nach seinem Erfolg nun entspannt der Zukunft entgegentreten, denn Best Grom wird man schließlich nur einmal, aber die Zukunft gehört bekanntlich diesen Nachwuchsfahrern. Nach Langenfeld geht sowohl die Wertung für den besten Cable Spot, als auch über den Umweg LA nach Florida, wo Shawn Watson sich darüber freuen darf, dass sein Brett zum Board des Jahres gewählt wurde. Bei den Bootfahrern gab es keine Überraschung: der Titel geht an Conni Schrader, der die Bootsszene seit Jahren in Deutschland bestimmt. Eine echte Überraschung war dafür wohl der Titel für das beste Video: dieser geht an Red Bull Deutschland, denn sie sind die Producer des siegreichen Clips aus der Serie "Fred & Nikki on mission". Hier sollen aber natürlich auch die Jungs, die hinter der Kamera und am Rechner verantwortlich waren geehrt werden und daher gehen die Probe genauso an Sebastian Linda und Frank Sauer.

Andy Kolb bleibt auch weiterhin der einzige Titelträger bei den Wakeskatern, aber als amtierender WWA Weltmeister und vermeintlich bekanntester Wakeskater hierzulande wird es wohl auch in den kommenden Jahren schwer für die Konkurrenz?! Diese hat ja nun wieder ein Jahr Zeit, noch mehr auf sich aufmerksam zu machen, um ihn dann wieder herauszufordern. Bei den Mädels konnte Sophia als erste Frau ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen, was aber wohl absolut verdient erscheint. Bei den Jungs, also in der Königsdisziplin, war es bis zum Schluss verdammt eng, aber letztlich hatte Dominik Gührs die Nase vorne. Nach seinem wie er selbst sagte "besten Jahr seiner Karriere" ist der Titel somit sicher ein gelungener und verdienter Abschluss und Dominik ist der erste Doppelsieger in dieser Wertung. Alle Gewinner haben eine feine Trophäe mit nach Hause genommen, die uns auch dieses Jahr wieder UNIT Parktech designt und produziert hat und sicher in den Vitrinen der Gewinner einen Ehrenplatz findet.



Die versammelten Preisträger und Laudatoren, nach den Awards


Mit den ROTYs einher geht bei uns bekanntlich auch immer die Verlosung von einigen coolen Preisen. Und auch diese sollen an dieser Stelle dann bekannt gegeben werden, denn so gibt es neben den bekannten Ridern ein paar Leser, die sich sicher ähnlich freuen dürften wie die neuen Titelträger. Gewonnen haben: (wir werden euch in den kommenden Tagen noch per Mail kontaktieren)

* Florian R. - TURNCABLE Weekend-Paket für 2 Personen
* Lucia D. - ION Essentials Pearl Neoprenanzug
* Niklas K. - ION Essentials Onyx Neoprenanzug
* Tobias K. - Liquid Force Witness Grind





Somit haben wir einige Leute mit der Hilfe unserer Leser glücklich gemacht. Bleibt zu hoffen, dass es auch kommendes Jahr wieder die Chance gibt, Awards in diesem Rahmen auszutragen. Die erste Auflage dieses Jahr war aus unserer Sicht schon ein absoluter Erfolg. Danke an alle Besucher aus allen Ecken der Republik, die die Bude ordentlich voll gemacht haben und damit zum Gelingen ebenso beigetragen haben wie unsere fleißigen Helfer. Wir hoffen ihr hattet ebenso viel Spaß wie wir! Der Dank an dieser Stelle geht aber natürlich auch nochmal an die Partner, die uns unterstützt haben: ION, Liquid Force, TURNCABLE, UNIT Parktech und editude.tv.

Zum Schluss wollen wir nun den Artikel so ausklingen lassen, wie es auch bei den Awards der Fall war. Mit dem Saison-Rückblick-Clip der Jungs von editude.tv. Vielleicht der perfekte Abschluss um 2011 jetzt wirklich Geschichte sein zu lassen und sich auf die neue Saison 2012 zu freuen.

http://vimeo.com/35657386


Nun sind wir gespannt, welche bekannten Namen das neue Jahr prägen werden, ob und wo es vielleicht Comebacks gibt und welche neue Namen der Szene wieder ordentlich einheizen werden. Danke nochmal an alle die bei diesen ersten großen Awards vor Ort waren. Auf ein neues in einem Jahr und nach einer hoffentlich für alle perfekten Saison 2012. Rock on...




Text & Bilder: thegapmagazin.com


zurück