Service - Trickliste für Wakeboarding am Boot
Whirlybird, KGB oder Raley? Hier ist die Antwort!



I N V E R T S  T R I C K L I S T E


Fotos-Sequenzen von verschiedenen Tricks findet ihr hier


Inverts sind Tricks bei denen der Rider während des Sprungs kopfüber ist. Die etwas seltsamen Namen der Tricks sind darauf zurückzuführen, dass derjenige Fahrer dem Trick einen Namen geben darf, der diesen in einem Wettkampf das erste mal steht.

Anfahrtskante*
HS = Heelside = Fersenkante
TS = Toeside = Zehenkante

Drehrichtung*
BS = Drehung über die Backsidekante
FS = Drehung über die Frontsidekante

*Erklärung der Anfahrtskante bzw. Drehrichtung am Ende der Liste.


313: HS Raley mit FS 360 (handle-pass).

313 5: HS Raley mit FS 540 (handle-pass).

90210: TS Raley mit FS 360 (handle-pass).

911: Shifty Raley.

Air Raley: Der „Supermann“ Sprung.

Backroll: Eine Drehung nach hinten. „Ende über Ende“ - ähnlich einem Rad beim Turnen.

Batwing: TS Raley mit Indy grab.

Batwing to Blind: TS Raley mit BS 180.

Bee Sting: Ein Vulcan mit Melan Grab auf dem Weg nach unten.

Big Wurm: TS Front Roll mit FS 540. (Hantel über Kopf, also Olé)

Blender: Wrapped HS Backroll.

Blind Judge: HS Raley mit BS 180.

Blind Pete: TS Backroll mit BS 360.

Crook: Whirlybird mit zurückgedrehtem180 to fakie.

Crow Mobe: TS Frontroll mit FS 360.

Crow Mobe 540: TS Frontroll mit FS 540.

Diesel: TS Frontroll mit FS 360. (Hantel rotiert über Kopf, also Olé)

Discombobulator: Wrapped HS Backroll mit FS 540.

Double Back Roll: Doppelte HS Backroll.

Dum Dum: TS Fontroll mit BS 360.

Dum Dum 540: TS Fontroll mit BS 540.

Elephant: Scarecrow mit zurückgedrehtem 180er auf vorwärts.

Fat Chance: Switchstance HS Frontflip mit FS 360.

Flavor Flip: TS Frontflip mit BS 360.

Frontflip: Eine Drehung nach vorne. „Ende über Ende“- ähnlich einem Rad beim Turnen.

Frontflip to Fakie: Front Flip mit FS 180.

Fruit Loop: TS Frontflip mit BS 180.

Half Cab Roll: Switchstance Roll to Revert.

Half Cab Double Backroll: Half Cab Roll mit TS Backroll.

Half Cab Double Backroll Mobe: Half Cab Double Backroll mit zusätzlichem 180.

Half Cab Front Flip: Switchstance Frontflip mit FS 180.

Hasslehoff: Switchstance HS Frontflip mit BS 180.

Hoochie 313: Hoochie glide mit FS 360.

Hoochie Glide: HS Raley mit Method grab.

Hoochie Krypt: Hoochie Glide mit FS 180.

Hoochie to Blind: Hoochie Glide mit BS 180 – wrapped gelandet oder mit handle-pass.

Indy Glide: 911 mit Indy grab.

Iron Cross: Wrapped Moby Dick.

KGB: HS Backroll mit BS 360 (handle-pass).

KGB 540: HS Backroll mit wrapped BS 540.

Krypt: Raley mit FS 180.

Mexican Roll: HS Backroll bei der der Fahrer nicht seitlich nach hinten dreht, sondern mehr nach vorne über die Brettkante.

Mobius: HS Backroll mit FS 360.

Mobius 540: HS Backroll mit FS 540.

Moby Dick: Tantrum mit BS 360. Handle-pass.

Oh Really: TS Raley mit FS 540.

OHH: HS Raley mit Stalefish grab. Auch bekannt als „Other Handed Hoochie Glide“.

Orbital: Über die Leine gedrehter BS 360.

Orbital 540: Über die Leine gedrehter BS 540.

Oriental: HS Raley mit Slob grab.

Pete Rose: TS Backroll mit FS 360.

Pete Rose 540: TS Backroll mit FS 540.

Remix: Wrapped Frontflip mit FS 360. Auch bekannt als Wrapped Slim Chance.

Roll to Revert: Backroll mit FS 180.

Roll to Blind: HS Backroll mit BS 180.

S-Bend: HS Raley mit über Kopf gedrehtem BS 360. Beide Hände bleiben an der Hantel.

S-Bend to Blind: S-Bend mit BS 180.

S-Bend 720: Doppel S-Bend = HS Raley mit über Kopf gedrehtem BS 720. Beide Hände bleiben an der Hantel.

Scarecrow: Frontroll mit FS 180.

Skeezer: Switchstance TS Frontroll mit FS 360.

Slim Chance: HS Frontflip mit FS 360.

Slim Chance 540: HS Frontflip mit FS 540.

Slowball: HS Frontflip mit ausgestrecktem Körper.

Slurpy: TS Backroll mit BS 360. Angefahren mit beiden Händen im Rücken.

S-Mobe: S-Bend mit FS 360 (handle-pass) auf dem Weg nach unten.

Special K: TS Backroll to blind. Angefahren mit beiden Händen im Rücken.

Speedball: Zweifacher HS Frontflip.

Spiderman: HS Tantrum mit BS 360. Hantel rotiert über dem Kopf mit der hinteren Hand. Eigentlich ein Whirlybird – nur mit der anderen Hand.

Square Raley: Raley im Flat.

Switch Front w/ BS 360: Switchstance Frontflip mit BS 360.

Tantrum: HS „Rückwartssalto“.

Tantrum to Fakie: Tantrum mit FS 180.

Tantrum to Blind: Tantrum mit BS 180.

Temper Tantrum: Doppelter Tantrum.

Toeside Backroll: TS Backroll.

Toeside Roll To Blind (G-spot): TS Backroll mit BS 180.

Toeside Roll To Revert: TS Backroll mit FS 180.

Toeside Frontroll: TS Frontroll.

Tootsie Roll: TS Frontroll mit BS 180.

Vulcan: S-Bend mit FS 180. Oder auch: S-Bend to fakie.

Whirlybird: Tantrum mit BS 360. Hantel rotiert über dem Kopf.

Whirlybird 540: Tantrum mit BS 540. Hantel rotiert über dem Kopf.

Whirlybird 720: Tantrum mit BS 720. Hantel rotiert über dem Kopf.

WhirlyDick: Whirlybird mit handle-pass BS 360 nach dem ersten Überkopf Spin.

Wrapped KGB: HS Backroll mit wrapped BS 360.

Wrecking Ball: Wrapped Tantrum mit BS 360. Oder auch: Wrapped Whirlybird.

X-Mobe: Switchstance TS Backroll mit FS 360. Oder auch: Switch Pete Rose.



ALLGEMEINES

Bezeichnung der Anfahrtkante

Mit Heelside und Toeside wird beschrieben auf welcher Kante der Rider die Wake anfährt:

Beim HS (=Heelside) Jump fährt der Rider auf der Fersenkante an.
Beim TS (=Toeside) Jump fährt der Rider auf der Zehenkante an.

Drehrichtungen / Rotationsrichtungen

Mit Backside und Frontside wird bei Spins die Rotationsrichtung beschrieben:

Beim BS (=Backside) Spin dreht sich der Regular Fahrer im Uhrzeigersinn.
Beim FS (=Frontside) Spin dreht sich der Regular Fahrer gegen den Uhrzeigersinn.

Goofy Fahrer genau andersrum!

Ein HS FS 540 wäre also ein Sprung der auf der Fersenkante angefahren wird und vom Regular Rider gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.

Switch / Switchstance

Switch bedeutet rückwarts anfahren, also mit dem schwachen Fuß vorne.

To blind und to revert

Landungen können zusätzlich "to blind" oder "to revert" gelandet werden. Das bedeutet der Rider dreht vor der Landung noch einmal um 180 Grad.

Bei Landungen "to blind" wird Backside 180 Grad gedreht, so dass der Fahrer die Landung nicht sieht (deshalb "blind").

Bei Landungen "to revert" wird kurz vor der Landung Frontside 180 Grad gedreht.


Fotos-Sequenzen von verschiedenen Tricks findet ihr hier


Text: Reto

zurück